Es gibt uns noch!

26. Januar 2015

Wie man sieht, ist in den letz­ten Mona­ten auf die­ser Sei­te nicht mehr viel pas­siert. Beruf­li­che Ver­än­de­run­gen, sowohl bei mir als auch bei mei­ner Frau, rück­ten unse­ren Baby­wunsch in wei­te­re Fer­ne. An die­ser Stel­le möch­te ich noch für die zahl­rei­chen Nach­rich­ten über das Kon­takt­for­mu­lar bedan­ken. Es ist auf der einen Sei­te sehr schön, dass man nicht allei­ne dasteht und es so vie­le Men­schen gibt, die Anteil an unse­rer Situa­ti­on neh­men. Auf der ande­ren Sei­te aber dür­fen mei­ne Frau und ich uns aber auch nicht beschwe­ren, wenn ich die Schick­sa­le man­cher lese, die uns schrei­ben.

Wie ein­gangs erwähnt, liegt das Pro­jekt „Baby“ nun mal bis auf wei­te­res auf Eis. Aller­dings hat­te ich mich gegen Ende des letz­ten Jah­res nach einem neu­en Kin­der­wunsch-Tee umge­schaut, in der Hoff­nung einen zu fin­den, der geschmack­lich für mei­ne Frau bes­ser geeig­net ist. Ich wur­de die­ses Mal sogar bei Ama­zon fün­dig und wir haben mal pro­be­wei­se den Nest­rei­ni­ger­tee aus­pro­biert. Es sind auch vie­le Bestand­tei­le wie Frau­en­man­tel­kraut, Schaf­gar­ben­blü­ten usw. wie im KiWu-Tee ent­hal­ten. Die posi­ti­ven Rezen­sio­nen taten ihr übri­ges und daher hab ich mal ein Päck­chen bestellt. Aller­dings liegt es nun schon seit gerau­mer Zeit unge­öff­net zu Hau­se und daher kann ich sel­ber noch kei­ne Erfah­rungs­wer­te pos­ten.

Kennt jemand von euch die­sen Tee? Wenn ja, wür­de ich mich freu­en, wenn ihr mir eure Erfah­run­gen per Kon­takt­for­mu­lar zukom­men las­sen wür­det.

Eine Neue­rung auf die­ser Sei­te habe ich auch noch. Es gibt nun eine Kate­go­rie Ama­zon­sto­re. Hier habe ich Pro­duk­te bei Ama­zon zusam­men­ge­sucht, die mei­ner Mei­nung nach gut zum The­ma pas­sen. Ama­zon ist ja, was die Suche betrifft etwas gewöh­nungs­be­dürf­tig. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr ger­ne dar­in stö­bern. Der Kauf erfolgt dann ganz nor­mal über Ama­zon.

Vorheriger Beitrag: